Diagnostik und konservative Therapie der Wirbelsäule

Ergänzend zur Erhebung der Krankengeschichte und der körperlichen Untersuchung, liefern bildgebende Verfahren, wie Röntgen, Magnetresonanztomographie (MRT), Computer Tomographie (CT) wichtige Informationen für die Diagnostik von Verletzungen und Erkrankungen der Wirbelsäule, sowie die Bestimmung der zu ergreifenden therapeutischen Massnahmen.

Durch konservative, d.h. der nichtoperative Behandlungen der Wirbelsäule kann Verletzungen und Krankheiten der Wirbelsäule vorgebeugt werden. Die konservativen Therapien der Wirbelsäule fokussieren sich auf die Schmerzlinderung und den Muskelaufbau. Zur Behandlung schwerer Rückenbeschwerden kann die Infiltration an der Wirbelsäule als Therapieoption hilfreich sein.

 
01_Dr_med_Massimo_Leonardi_Diagnostik.jpg

Diagnostik und Therapie der Wirbelsäule

Ergänzend zur Erhebung der Krankengeschichte und der körperlichen Untersuchung liefern bildgebende Verfahren, wie Röntgen, Magnetresonanztomographie (MRT), Computer Tomographie (CT) wichtige Informationen für die Diagnostik von Verletzungen und Erkrankungen der Wirbelsäule, sowie die Bestimmung der zu ergreifenden therapeutischen Massnahmen.

04_Dr_med_Massimo_Leonardi_Wirbelkanalverengung.jpg

Nicht-operative Schmerztherapie (Infiltrationen)

Durch nicht-operative (konservative) Behandlungen der Wirbelsäule kann Verletzungen und Krankheiten der Wirbelsäule vorgebeugt werden. Die konservativen Therapien der Wirbelsäule fokussieren sich auf die Schmerzlinderung und den Muskelaufbau. Zur Behandlung schwerer Rückenbeschwerden kann eine Schmerztherapie (Infiltration über Spritzen) an der Wirbelsäule als Therapieoption hilfreich sein.

 
agenda (1).jpg

Haben Sie Fragen zur Diagnostik und Schmerztherapie an der Wirbelsäule?

Sprechstunden-Termine: Montag bis Freitag von 8.00 – 12.00 Uhr und von 13.30 – 17.00 Uhr

Dr. med. Massimo Alessandro Leonardi.jpg

Dr. med. Massimo Leonardi

Als Facharzt FMH für Neurochirurgie engagiere ich mich aus neurochirurgischer und neuroorthopädischer Perspektive seit bald 30 Jahren in der Untersuchung und Behandlung von Beschwerden, Verletzungen und Erkrankungen der Wirbelsäule.  Als Neurochirurg liegt mein Fokus auf der schonenden Entlastung der Nervenstrukturen.